positioniert die D600 als Top-Modell im Consumer-Bereich, will sie aber Medienberichten zufolge trotzdem nicht in Konkurrenz zur D7000 sehen. Vielmehr soll sie eine Art „Prosumer“-Kamera sein, die die Lücke zwischen Consumer- und Profi-Segment füllen und den Einstieg in die „„-Klasse ebnen soll – sowohl preislich als auch in punkto Features.

Ausprobiert: Nikon D600 | heise Foto.

(Visited 10 times, 1 visits today)