Wieder zuhause bei nahezu provencalischen Temperaturen um die 40 Grad blicke ich gerne zurück auf die große Reise – . Was kann ich dazu sagen? Die Fahrt bietete leider nicht so viele Eindrücke, wie ich erhofft hatte. Vom Genfer See sieht man von der Autobahn aus kaum was. Kein Pässe, nur Autobahn. Gut, wir hatten das so ausgesucht, aber uns da ein bisschen mehr erhofft. Die ist vom bis hinein in die nahezu ähnlich. Grüne Hügel, mehr oder weniger bewaldet, mit Häuschen drauf. Ab und zu ein See.

Auf der Fahrt

Auf der Fahrt

– war ein tolles Erlebnis. Angefangen vom Hotel auf den Felsklippen mit dem kleinen Felsenstrand bis hin zu .

Barcelona

Barcelona

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava

In der Provence haben wir tatsächlich bei der Planung von zuhause aus die Entfernungen unterschätzt. Von unserem Quartier aus wäre man nach Avignon oder St. Tropez gerne mal 2,5 Stunden gefahren – pro Strecke. Deswegen haben wir lediglich die nähere Umgebung erkundet. gibt es wesentlich weniger, als wir erwartet hatten. Angebaut wird er nur in bestimmten Regionen und dort auch nur vereinzelt auf Feldern. Man sollte also bei der Wahl achtsam sein, wo in der Provence man sich aufhält, wenn man bestimmte Erwartungen hat.

Lavendel

Lavendel

Lavendel

Lavendel

Die Franzosen waren allesamt sehr freundlich. Wo wir mit Französisch nicht weiterkamen, half ein bisschen Englisch (mache sprachen sogar Deutsch), ansonsten halfen Arme und Beine beim Verständigen, was immer sehr lustig war (ich denke da an das kleine Restaurant in Aix-en-Provence, wo das Kartenlesegerät defekt war und wir kein Bargeld mehr hatten). Wenn wir noch mal in die Provence fahren, würden wir unser Quartier allerdings entweder in Aix-en-Provcence (Süden bis Nordosten) suchen oder in der Gegend von Abt (Süden bis Westen). Je nach dem, welchen Bereich wir erkunden wollen.

Aix en PCE

Aix en PCE

Von den vielen Tieren bei unserem Quartier war mir ein kleines Böckchen ganz ans Herz gewachsen, das uns bei unserer abendlichen Runde immer „bei Fuß“ begleitete und, sobald ich irgendwo saß, auf den Schoß wollte.

20150629 210733 _

Tiere

Tiere

Tiere

Tiere

Tiere

Tiere

Tiere

Tiere

Insgesamt war es aber ein fantastischer mit jeder Menge positiven Überraschungen.

Sigonce

Sigonce

Gerne wieder 🙂

(Visited 104 times, 1 visits today)