Das Schloss liegt in Baden-Württemberg am Schönbuchrand wenig östlich von Entringen und westlich von Tübingen-Hagelloch. Obwohl nahe an Entringen gelegen, gehört es zur Markung Tübingen und ist auf öffentlich befahrbarem Weg nur von Hagelloch aus zu erreichen.

Die erste schriftliche Namensnennung eines Entringer Adelsherrn findet sich in der Gründungsurkunde des Klosters Hirsau von 1075. Hier werden adlige Ritter als Zeugen genannt, unter anderen ein Adalbertus de Antringen. Diese haben die Burgen in Entringen gebaut.

(Visited 809 times, 1 visits today)