Das Geschäftskonzept von basiert auf dem Streben nach Marktdominanz im Umgang mit allen weltweit verfügbaren Daten und Informationen. Google ist in der Lage mittels Kombination sämtlicher Bewegungs- und Verhaltensdaten aus rund 90 Google-Diensten, von der Google-Suche über Google (AdWords/Adsense/Admob), Google Mail, Google+, Youtube, Feedburner bis hin zu Google Maps/Latitude und Picasa, sämtliche Nutzerdaten einschließlich Standort (Via Maps/Latitude) und Aussehen (Via Picasa Gesichtserkennung), persönliche und berufliche Interessen, finanzielle Situation, Arbeitsort und -zeiten, Gesundheitszustand, religiöse, politische und sexuelle Präferenzen, und vieles weitere mehr detailliert zu erfahren.

Google kontrolliert und speichert sämtliche Datenspuren, die alle Nutzer mit jeder Suchanfrage und mit der Nutzung seiner Dienste hinterlassen, und räumt sich weitgehende Entscheidungsbefugnis über die Aus- und Verwertung dieser Daten ein. Dass diese Daten für die Auslieferung von Online-Werbung verwendet werden, gilt als unstrittig.

Weiterlesen auf:

David versus Goliath – gegen die Habgier von Google.

(Visited 74 times, 1 visits today)