Nach der Installation des kumulativen Updates KB4512941 für v1903 in der letzten Woche berichten einige Benutzer, dass der Prozess SearchUI.exe für eine hohe CPU-Auslastung aufweist. Bei mir selbst belegte der SearchUI Prozess eine andauernde CPU Last von ca. 35%.

Dies wird durch eine fehlerhafte Version von in dieser Version verursacht, die Probleme zu haben scheint, wenn Benutzer die Möglichkeit deaktiviert haben, lokale Suchanfragen an Bing zu senden. Wenn diese Funktion deaktiviert ist, erhöht die CPU-Kapazität erheblich und die Windows-Suche zeigt möglicherweise leere Suchergebnisse an.

Folgender Registry-Fix hat bei mir geholfen, dieses Problem zu beheben:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search]
"AllowCortana"=dword:00000000
"BingSearchEnabled“=dword:00000001

Die reg-Datei zum Download (Ein Doppelklick auf die Datei importiert die Werte in die Registry).


Damit die Änderungen wirksam werden, muss der Computer neu gestartet werden.

(Visited 134 times, 1 visits today)